Miji | Technologie
Miji Design verbindet modernes, funktionales Design, innovative Technologie, hohe Materialqualität und umweltfreundliche Standards zu einem außergewöhnlichen Koch-Erlebnis.
16576
page,page-id-16576,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

TECHNOLOGIE FÜR EIN BESSERES LEBEN

Alle Miji-Produkte sind nach nationalen Produktstandards wie EMC (Electromagnetic Combatibility) und EMF (Electric and Magnetic Fields) hergestellt worden.

Darüber hinaus sind die Schlüsselkomponenten der Geräte nach Europas strengsten technischen Vorschriften VDE-II getestet und entwickelt. Das bedeutet, dass Sie sich auf eine hohe Qualität der Leistung, Sicherheit, Energieeffizienz und eine lange Lebensdauer verlassen können, die sich in einem modernen Design wiederfindet.

Miji_Design_Technology_Hi-Light_1

HILIGHT® – LANGLEBIG UND ZUVERLÄSSIG

HiLight®-Kochfelder von Miji machen das Kochen leichter. Sie sind schnell auf Betriebstemperatur und zeigen durch rotes Glühen an, wann das Kochvergnügen beginnen kann. Dank seiner glatten und ebenen Glaskeramikoberfläche leicht zu reinigen und durch 9 Leistungsstufen zudem feinfühlig zu regulieren.

Was ist HiLight®?

Modernste Technik sorgt für einen hervorragenden Wirkungsgrad. Schon nach einer sehr kurzen Aufheizphase von 3 bis 5 Sekunden kann das Kochvergnügen beginnen. Erreicht der Heizkörper die richtige Glühtemperatur, leuchtet er dunkelrot und der Nutzer erkennt so, dass die Kochfläche heiß genug ist, um den Kochvorgang zu starten. Eine ausgeglichene Glühstruktur sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Ein hoher Leistungsstandard sowie langfristige und stabile Zuverlässigkeit zeichnen die HiLight®-Technologie aus.

Wie funktioniert HiLight®?

Kochgeschirr wird auf einer hitzebeständigen Glaskeramikoberfläche platziert, unter der sich eine Heizspirale befindet. Wird nun Strom durch die Heizspirale geleitet, färbt sich diese bei Erreichen der vollen Glühtemperatur gut sichtbar dunkelrot. Die dabei entstehende Wärmestrahlung wird durch die darüberliegende Glaskeramikfläche an das Kochgeschirr abgegeben. Durch einen stabilen Stabtemperaturregler im Heizelement wird verhindert, dass sich die Oberfläche zu stark erhitzt. Höchste Sicherheit ist gewährleistet. Strahlungsheizkörper erreichen bereits nach kürzester Zeit ihre ideale Glühtemperatur.

Miji_Design_Technology_Hi-Light_2

INDUKTION – SCHNELL, ENERGIESPAREND UND SICHER

Mit einem Induktionskochfeld von Miji wird Kochen zum Vergnügen – schnell, energiesparend, präzise und sicher. Die Wärme wird da erzeugt, wo sie gebraucht wird: direkt im Topfboden. Dies sorgt für weniger Energieverluste und kürzere Reaktionszeiten. Der Vorteil: schnelles Erhitzen von Speisen in einem sicheren und gesunden Kochumfeld.

Miji_Design_Technology_Induction_1
Miji_Design_Technology_Induction_2
Was macht Induktion so besonders?

Kochen mit Induktion unterscheidet sich grundlegend von traditionellen Kochtechniken wie Kochen mit Gas oder Strahlheizkörpern. Die zum Kochen benötigte Hitze entsteht direkt im Topfboden, und das sofort. Weder eine offene Flamme noch eine heiße Kochfläche ist zum Erhitzen des Kochgutes notwendig. Nicht belegte oder umliegende Kochzonen erwärmen sich kaum. Das macht das Kochen mit Induktion besonders sicher und erleichtert die Reinigung.

Wie funktioniert Induktion?

Das Kochgeschirr wird auf einer Glaskeramikoberfläche platziert, unter der sich eine Kupferspule befindet. Schaltet man die Kochstelle ein, wird mit dieser Induktionsspule ein Magnetfeld erzeugt. Verwendet man Kochgeschirr mit magnetisierbarem Boden, entsteht Hitze im Topfboden. Die Steuerung des Kochprozesses erfolgt damit unmittelbar, da der Topfboden direkt erhitzt wird und diese Wärme an den Topfinhalt weitergibt. Die Glaskeramikoberfläche erwärmt sich nicht direkt, sondern nur durch die vom Kochgeschirr abgegebene Rückstrahlungswärme, und das nur an der Stelle, an der der Topf platziert ist. Die restliche Kochfläche bleibt kalt. Kochen mit Induktion ist somit nicht nur sicher, sondern auch komfortabel und schnell.

Welche Vorteile bietet Induktion?

SCHNELL

 

Kochen mit Induktionsgeräten ist fast doppelt so schnell wie das Kochen mit HiLight® und knapp dreimal so schnell wie das Kochen mit Gas. Mit der Boost-Funktion können zusätzliche Leistungsstufen aktiviert werden. So kochen zwei Liter Wasser schon in blitzschnellen 3:51 Minuten dank energiesparender Technologie.

 

SICHER

 

Der freiliegende Teil der Kochplatte bleibt kalt – Wärme wird ausschließlich im Topfboden erzeugt.

• Geringe Verbrennungsgefahr
• Automatische Topferkennung = kein Heizen ohne Topf
• Überhitzungsschutz durch eingebauten Temperatursensor

 

ANGENEHM

 

Präzise Regelung für punktgenaues Kochen ohne Leistungsverzögerung.

• Schnelle Reaktion
• Präzise und einfache Steuerung
• Punktgenaues Kochen
• Leichte Reinigung (durch geringe Oberflächentemperatur)
• Automatische Topferkennung
• Angenehmes Raumklima durch geringe Hitzeabstrahlung

 

ENERGIESPAREND

 

Wärme wird unmittelbar im Topf ohne Wechselverlust während der Erwärmung eines anderen Mediums erzeugt.

• Höchste Effizienz
• Reduzierte Energiekosten
• Kein Wärmeverlust
• Automatische Topfgrößenanpassung

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Zu Miji gehören ein eigenes hochmodernes Forschungs- und Entwicklungszentrum und ein umfassendes Testlabor mit allen notwendigen Testeinrichtungen zur Entwicklungsunterstützung und Zertifizierung von elektrischen Kochgeräten. Das Labor wurde am 30. Dezember 2015 als Testzentrum nach CNAS anerkannt und zertifiziert.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close