Halbzeit ist Mahlzeit – Piroggi meets Sauerkraut | Miji
Miji Design verbindet modernes, funktionales Design, innovative Technologie, hohe Materialqualität und umweltfreundliche Standards zu einem außergewöhnlichen Koch-Erlebnis.
16954
post-template-default,single,single-post,postid-16954,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Halbzeit ist Mahlzeit – Piroggi meets Sauerkraut

16 Jun

Halbzeit ist Mahlzeit – Piroggi meets Sauerkraut

Heute trifft in der EM Deutschland auf Polen und damit ihr während des Spiels nicht hungrig bleiben müsst, haben wir das erste Gericht für die Halbzeit. Eine Fusionküche, bei der die typisch deutsche Beilage Sauerkraut auf ein traditionelles polnisches Gericht, die Piroggen, trifft. Auf ein gutes Spiel und guten Hunger! Lasst es euch schmecken!

Zutaten für ca. 40 Piroggen:

Für die Füllung
500 g Sauerkraut
2 EL Öl
2 TL Kümmel
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Quark
2 Eigelb
Salz
Pfeffer

Für den Teig
500 g Mehl
1 Ei
1 EL Öl
250 ml lauwarmes Wasser
1 Prise Salz

Zubereitung

Für die Füllung das Sauerkraut abtropfen lassen und grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Kümmel kurz darin anbraten. Anschließend Sauerkraut dazugeben und kurz mitbraten. Mit Brühe aufgießen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Min. garen. Das Kraut abtropfen und abkühlen lassen. Eigelb und Quark untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für den Teig Mehl, Ei, Öl und Wasser mit einer Prise Salz in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 1,5 mm) und mit einem Glas Kreise ausstechen. Kleine Portionen der Füllung in die Mitte der Teigkreise legen, anschließend in der Mitte falten und die Ränder mit den Fingern zusammenpressen. Wasser in einem großen Topf mit 1 EL Salz und 2 EL Öl zum Kochen bringen. Piroggen portionsweise hineingeben und solange garen, bis die Piroggen an der Wasseroberfläche schwimmen. Dazu passt: Geschmorte Zwiebeln und Petersilie, saure Sahne, geschmolzene Butter oder gebratener Speck.

 

© Jacek Chabraszewski / Shutterstock (Piroggen)

 

Keine Kommentare

Kommentieren
CAPTCHA-Bild

*

zwei + siebzehn =

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close